Januar 9, 2020

Paarzeit

Möchtest du den Beitrag lieber als Podcast hören?

Wir alle wissen es: Zeit als Paar jenseits des Alltags zu verbringen ist auf Dauer unverzichtbar für unsere Beziehungen. 

Also macht man Termine aus, besorgt einen Babysitter und freut sich auf die gemeinsame Zeit. Und dann kommt oft das Leben dazwischen: Ein Kind wird krank, der Babysitter sagt ab oder dein Dienstplan ändert sich. Und so wird ein Treffen in den nächsten und übernächsten Monat verschoben und zum Schluss tröstest du dich mit der Aussicht auf den gemeinsamen Urlaub im Sommer. 

Ob 2 Wochen gemeinsamer Urlaub reichen werden, um sich als Paar nahezubleiben? Ich bezweifle es! Es muss doch auch anders gehen, oder? Die Lösung liegt in kleinen, unkomplizierten Auszeiten, die ihr euch als Paar gönnt. Nichts Großes oder Zeitintensives, nichts das viel Geld oder viel Vorbereitung bedarf. Dinge, die man tun kann, wenn die Kids endlich eingeschlafen sind oder die Oma gerade zu Besuch ist und sich bereit erklärt mal für eine 3/4 Stunde die Kinder zu hüten. Immerhin seit ihr die Kraftquelle in eurer Familie und die will gut gepflegt werden.

In diesen Zeitfenstern aktiv füreinander da zu sein und sich mit Aufmerksamkeit und Nähe zu beschenken ist goldwert. Dabei ist vielleicht auch einiges an Kreativität gefragt. Als kleine Anregung findet ihr im Folgenden...


10 Ideen für eine unkomplizierte Zeit zu Zweit


1 - Den Park unsicher machen. Einen Runde zu Zweit durch den nächsten Park oder Wald geht immer! Zur Not mit Taschenlampe. Quatschen, Händchenhalten und knutschen wie Teenager lässt euch sicher wieder näher zueinander kommen.

2 -Ein altes Pärchen beobachten und deren Liebesgeschichte erfinden. Nein, das ist kein Aufruf zum Stalking! Schaut doch einfach beim Spazieren gehen oder beim nächsten gemeinsamen Einkauf wem ihr begegnet und  lasst dann der Fantasie freien Lauf. Ihr werdet überrascht sein, welche Dinge eurem Partner einfallen und was er oder sie so vielleicht auch über sich verrät.

3 - Gemeinsam in die Badewanne: Ein gutes Badeöl und wenn ihr mögt ein paar Kerzen oder ein wenig Musik und einer halben Stunde Entspannung und Sinnlichkeit steht nichts mehr im Wege (ja, vielleicht nicht, wenn die Oma gerade zu Besuch ist..) Ihr findet bestimmt auch eine Position in der niemand auf dem Stöpsel sitzen muss.

4 - Sich gegenseitig vorlesen: Eine meiner Lieblingsaktivitäten mit der besten Frau von allen. Sich auf die Couch oder ins Bett kuscheln, vorlesen oder dem anderen zuhören. Dein Lieblingsbuch oder ein gemeinsames Neues? Ganz egal! Keine mega kommunikative Aktivität aber dafür stehen Nähe und Geborgenheit im Vordergrund.

5 - Liebesbriefe schreiben. Ja das wirkt vielleicht etwas gezwungen, aber wenn man erstmal drin ist, macht es wirklich Spaß und man kann die Gelegenheit nutzen, einmal mehr zu sagen, was man an dem anderen besonders schätzt. Aber Vorsicht, versteckte (und erst rechte offene) Vorwürfe haben hier nichts zu suchen.

Willst du weniger Streit mit deinen Patchworkkindern?
 
In meine  kostenlosen Video lernst du alles, was du dafür brauchst.
Klick auf den Button um zu dem Video zu kommen!

6 - Fotos einkleben: In Erinnerungen schwelgen geht besonders gut, wenn man alte Fotos durchguckt. Vielleicht wollt ihr ja ein wenig Ordnung in den Bilderdschungel bringen und ein Album anlegen. So kommt neben dem emotionalen "in Erinnerungen schwelgen" auch noch etwas Kreatives hinzu.

7 - Picknick im Wohnzimmer: Der Babysitter hat abgesagt? Kein Problem! Breitet einfach eine Decke im Wohnzimmer aus und plündert den  Kühlschrank, wenn die Kinder im Bett sind. Ein Picknick im Wohnzimmer kostet nichts und bringt euch mehr, als gemeinsam Netflix zu gucken.

8 - Die alten Brettspiele rauskramen. Besonders dann, wenn die Stimmung nicht die aller beste ist und man auf Nähe nicht wirklich Lust hat, dann ist ein netter, kleiner Spieleabend eine gute Möglichkeit,  um sich wieder anzunähern. Kramt also euer Lieblingsspiel raus und schaut, was passiert!

9 - Sich wünschen, was fehlt:  Jeder kriegt 20 Minuten Zeit und darf sich von seinem Partner oder seiner Partnerin wünschen, was er gerade vermisst: lange in den Arm genommen werden, auf de Couch kuscheln, Probleme bereden... Deinem Partner fällt es schwer, deinen Wunsch zu erfüllen? Dann findet den kleinsten gemeinsamen Nenner und fangt damit an.  Allein, dass du  aussprichst was du vermisst, ist schon hilfreich! 

10 - Das nächste Vorspiel ausmalen. Ja, über Sex reden ist für die meisten - mich eingeschlossen - nicht einfach. Um so wichtiger einen ersten Schritt zu wagen. Wenn es dir schwerfällt deinem Partner dein Traumvorspiel in bunten Farben auszumalen, dann mach den Schritt kleiner: Was darf in eurem nächsten Vorspiel auf keinen Fall fehlen? Trau dich! Mit der Zeit wird das Reden über deine Wünsche leichter; durch deine Offenheit auch für deinen Partner!


BONUS - Sag mal für Paare*.  Um unkompliziert miteinander ins Gespräch zu kommen fand ich die Karten "Sag mal..." ganz erfrischend. Wir haben geschmunzelt, herzlich gelacht und haben uns gewundet, weil wir sogar nach gut 20 Jahren Beziehung immer noch Neues am anderen entdecken konnten.  


Was ist Deine Lieblingsaktivität als Paar? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dein Thorsten


* Wenn du auf diesen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, freue ich mich über eine kleine Provision in meinem Sparschwein. Für dich ändert sich der Preis aber nicht.

About the author 

Thorsten Köcher

Leave a Repl​​​​​y

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe now to get the latest updates!